Home
News
Unterricht
Trainingsorte
Kampfchoreografie
Medien
Berichte
© Veröffentlichungen
Presse
Unterrichtswissen
Downloads
Vita
Kontakt
Impressum
Datenschutz


 

 

© Stefan Pawlitke

   

 

© Stefan Pawlitke

© Stefan Pawlitke

   

© Stefan Pawlitke

    © Stefan Pawlitke    
© Stefan Pawlitke    

© Stefan Pawlitke

© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke

 

Russisch-Deutsches 
Budô-Kultur-Wochenende
Sankt Petersburg
26.02.2015 – 02.03.2015

Museumsbesuch - Ausstellung „47 Ronin“ - Gemeinsames Training - Asiatisches Neujahrsfest - Enbu - Ayurveda
Präsentationen: Sumi-e - Sadô - Mehndi - Cháyì - Ikebana - Ju Jutsu - Nihon Koryû Bujutsu Heiho - Naginata - Musô Jikiden Eishin Ryû - Hojôjutsu ...


 

 

 

Am 26.02.2015 hob der Flieger wieder ab in Richtung Russische Föderation.
Ein erneuter Besuch bei alten Freunden stand bevor. Ebenso ereignisreiche Tage, welche sich dann vor Ort mit zusätzlichen Ereignissen entpuppten.....

Zunächst stand ein Besuch „Military-Historical-Museum of Artillery, Engineering and Communications Forces“ der russischen Streitkräfte auf dem Programm. Originale Feldeinheiten aller Art aus verschiedenen Epochen gab es zu sehen. Ebenso Logistik- und Gefechtfahrzeuge der Landstreitkärfte; Geschütze sämtlicher Kaliber und Langstreckenraketen.

Der nächste Programmpunkt war dann eine hervorragend gelungene Ausstellung über die 47 Ronin.
Die Historie dieses berühmten Ereignisses dürfte seriösen Budôka nicht fremd sein. So passte dieser Museumsbesuch ohnegleichen zu dem geplanten Budô-Wochenende. Originale Exponate gab es zu betrachten: Waffen, Kleidung, Möbel, Kunst, Zeichnungen, Rüstungen, ….
Im Rahmen der Ausstellung gab es viele Vorführungen zu verschiedensten Themen der japanischen Kultur zu sehen. Auf dem Programm des Museums standen:
 

         

 

  • Calligraphy Master Class

  • Changeable World of Japanese Art

  • Children´s Excursion

  • Bujinkan Koryû Bujutsu

  • Kenjutsu and Iaijutsu

  • Sumi-e - Master Class of Art of Japanese Painting

      
  • Kobudô

  • Naginata Dô

  • Demonstration of Kendo, Iaido, Jodo 

  •  Shodô

  • Aikido Master Class and Demonstration

  • Cutting of Makiwara

 
  • Master Class for using Sword and Demonstration of Art of Iaidô

  • Master Class Go Playing

  • Ju Jutsu

  • Origami

  • Ikebana Master Class

  • Lection - Japanese Gardens of Edo Epoch

Die Gruppe der russischen Naginatafreunde zeigten Atarashii Naginata; zusammen mit dem deutschen Gast aus der Ersten Naginatagruppe Land Brandenburg des Potsdamer Dôjô von GENKIDO. Zunächst hörten die interessierten Zuschauer Details über Herkunft und Geschichte der Waffe sowie deren zeitlicher Wandlungen. In der anschließenden Präsentation wurde verständlich, weshalb die Naginatakämpfer viel Platz brauchten. Etikette; Grundtechniken und -bewegungen; Partnerübungen; shikake ôji;..... viel gab es zu sehen. Applaus und anschließende Fragen, auch von den jüngsten Zuschauern, waren der Lohn.

Der nächste Tagesordnungspunkt ließ nicht lange auf sich warten.
In einem befreundeten Dôjô fand ein „Asiatisches Neujahrsfest“ statt. Da zu diesem zuvor eine persönliche Einladung vom Dojocho ausgesprochen wurde, trugen die Füße verständlicher Weise auch dorthin. Als guter Freund empfing der Dojoleiter persönlich und präsentierte die Veranstaltung. Persönliche Gespräche folgten. Es gab sowohl indische, japanische und chinesische Kultur zu erleben. Neben Präsentation wurde auch erklärt und ausprobiert. Vorträge führten dann tiefer in die Thematik ein. Auf dem Programm standen indische Musik; Ayurveda; Mehndi; Cháyì; I-Ging; Shūfǎ ; Mah-Jongg; Go; Kitsuke; Sadô; Shodô; und am Abend eine Präsentation von Shibari und Hojôjutus ( +18 nur für Erwachsene)...... und natürlich jede Menge Tee dieser drei großen Kulturen.

Auf guter Freundschaft gegründet folgte noch am selben Abend eine erneute persönliche Einladung des Dojocho zur Teilnahme an der am nächsten Tag stattfindenden enbu. Dieser Einladung folgend füllte den zweiten Abend. Es waren verschiedenste japanische Kampfkünste zu sehen. Zum Beispiel Aikidô des Aikikai; Musô Jikiden Eshin Ryû Iai Heiho; Atarashii Naginata; Nihon Koryû Bujutsu Mugen Ryû Heiho; Sports Ju Jutsu... Eine gelungene enbu mit bleibend positiven Eindruck und Lust auf ein Wiedersehen.

Natürlich wurde an diesem Wochenende auch zusammen viel Naginata geübt. Zwischen den einzelnen Programmpunkten der Tage fand sich noch reichlich Zeit zum Training und anschließenden Essen im Restaurant. Trotzdem die Gruppe wenige Mitglieder zählt, sind diese mit Interesse bei der Sache und Hin-und-wieder schaut auch mal in interessierter Neuling vorbei.

Vielen herzlichen Dank für dieses großartige freundschaftliche Wochenende
mit soviel Lebensart unterschiedlichster Kulturen.
Ein wahrlich deutsch-russisches-Kulturerlebnis.

                         

Спасибо большое за этот великолепный дружеский
выходной, с таким разнообразием культур.
По-настоящему большой Немецко - Русский - культурный опыт!

Большое спасибо Музею артиллерии, инженерных войск
и войсксвязи, и еще большая благодарность додзё
Сэйдокан, в частности Станислав-сенсею и Виктории.

© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke    

© Stefan Pawlitke

    © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke    

© Stefan Pawlitke

    © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke    

© Stefan Pawlitke

    © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke

© Stefan Pawlitke

   

© Stefan Pawlitke

    © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke

© Stefan Pawlitke

    © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke

© Stefan Pawlitke

    © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke
 
© Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
   
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke    

© Stefan Pawlitke

© Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
     

 

© Stefan Pawlitke    

 

     
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
     
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
     
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
     

© Stefan Pawlitke

    © Stefan Pawlitke
© Stefan Pawlitke    

© Stefan Pawlitke

     
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
     
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
     
© Stefan Pawlitke
 
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
         
© Stefan Pawlitke    

     
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
     
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
     
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
         
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
         

© Stefan Pawlitke

 
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
         
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
     
© Stefan Pawlitke    

© Stefan Pawlitke

     
© Stefan Pawlitke  

    © Stefan Pawlitke

 
© Stefan Pawlitke     © Stefan Pawlitke
     

© Stefan Pawlitke

   

     
© Stefan Pawlitke    

© Stefan Pawlitke

    © Stefan Pawlitke
         

© Stefan Pawlitke  

 

  

 

© Stefan Pawlitke

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

© Stefan Pawlitke